cover

The Urn
Smithfield Bargain


katalog-nr. dr 0002
rock - 1999

lineup
track listing

Still on the road (90K)
You will fight (66K)
Crossroads (64K)

"It don't mean a thing, if it ain't got that CRUNCH..." Das könnte – frei abgewandelt – das Motto der Mannen von The Urn sein, deren zweites Album Smithfield Bargain nun endlich auf DARK REIGN vorliegt. Aber das ist noch nicht alles: die Rotterdamer Crew um Sänger/Gitarrist Rini van Willigen und Gänsehaut-Slideexperte Willem van der Wall hat weit mehr zu bieten als bodenständigen Heavy-Rock. Stilistische Vielfalt ist das Markenzeichen von The Urn. Die Leidenschaft und Intensität des Sounds britischer Rock-Legenden wie Led Zeppelin, Black Sabbath, Cream oder die frühen Fleetwood Mac wird gepaart mit der Rock-Kompetenz zeitgenössischer US-Bands vom Schlage der Black Crowes und Gov't Mule, und alles steht einträchtig neben akustischen Südstaaten-Slide-Balladen แ la Eric Clapton (anno "461 Ocean Boulevard"). Die musikalische Energie von Willigen & Co. besticht durch alle stilistischen Rock-Genres hindurch. The Urn sind sozusagen ein lebendiger Beweis für die immer noch große Liebe in den Niederlanden zur bedeutenden anglo-amerikanischen Rockhistorie. Nach legendären holländischen Bands wie Golden Earring, Living Blues oder Cuby & the Blizzards, gibt es mit The Urn endlich wieder eine überzeugende holländische Heavy/Blues-Rock-Band von internationalem Format.
Einige der Stärken von The Urn auf Smithfield Bargain: das mehr als kompetente Songwriting, atmosphärisch dichter (Sprech-)Gesang in einer Bandbreite von Jack Bruce bis Robbie Robertson oder Shawn Mullins, großes spieltechnisches Können, sowie das exzellente Zusammenspiel von Rini van Willigen, Willem van der Wall, Bassist Nico de Vos und Neuzugang Kees van Krugten (Drums), den man ob seiner urwüchsigen Kraft und in Gedenken an Led Zep-Drummer John Bonham eigentlich "Bonzo" nennen sollte...
"Still on the road – still on the move to do it again", singt Rini van Willigen im gleichnamigen Song. Dass diese Band in Bewegung ist, dafür steht Smithfield Bargain – vielleicht das beste klassische Hardrock-Album der holländischen Szene dieser Tage. 12 neue Eigenkompositionen sowie ein klasse Cover von "Crossroads". The Urn also "keepers of the flame"? – auf jeden Fall und mehr!! Der "Rolling Stone" sprach bereits anläßlich ihres Debut-Albums von einer "aufregenden Band" mit einem "infernalischen, ureigenen Sound".


lineup


track listing

  1. Ren้ (Marinus van Willigen) 4:59
  2. Still on the road (Marinus van Willigen) 4:59
  3. You will fight (Marinus van Willigen) 4:10
  4. Big Talk (Marinus van Willigen) 5:10
  5. Smithfield Bargain (Marinus van Willigen) 5:55
  6. Let's make love (Marinus van Willigen) 3:19
  7. Feelings (Marinus van Willigen) 5:22
  8. Crossroads (S. White) 6:06
  9. Send it away (Marinus van Willigen) 3:56
  10. Giant Roller Coaster (Marinus van Willigen) 5:18
  11. Bus 54 (Marinus van Willigen) 3:40
  12. Follow me (Marinus van Willigen) 3:48
  13. Home recording (Marinus van Willigen)



[artists] [blues] [rock] [country] [world]