Bugs Henderson - Call of The Wild
Taxim Logo

Bugs Henderson
& The Shuffle Kings

Call of the Wild
"Live at the Meisenfrei
"

katalog-nr. tx 1026
blues - 2000
2-cd-set

info

in den warenkorb legen
warenkorb anzeigen

cd1:

  1. Hide Away (Freddie King/Sonny Thompson) 4:18
  2. Heartbreak Gumbo (Bugs Henderson) 7:08
  3. Big D Shuffle (Bugs Henderson) 2:59
  4. Chain Me (Bugs Henderson) 5:12
  5. Love Junkie (Bugs Henderson) Tyler Pub. 5:33
  6. Lost In The Shuffle (Bugs Henderson) 7:15
  7. Honey Mama (Bugs Henderson) 5:34
  8. Blues In Reverse (Bugs Henderson) 8:55
  9. Drug Store Blues (Bugs Henderson) 3:51
  10. Daredevils Of The Red Guitar (Bugs Henderson) 2:26
  11. The Big Roar (Bugs Henderson) 3:25
  12. It Ain't Nobody's Business If I Do (Graham Prince/Clarence Williams/Porter Grainger/Everett Robbins) 8:35
cd 2:
  1. Got My Mojo Working (McKinley Morganfield) 8:55
  2. Rocket In My Pocket (Paul Hotchkiss) 11:25
  3. Ventures Medley:
    Walk, Don't Run (Johny Smith) 1:07
    Perfidia (Alberto Dominguez/M. Leeds) 1:24
    Lullaby Of The Leaves (Bernice Petkere/Joseph Young) 0:29
    Slaughter On Tenth Avenue (Richard Rodgers/Lorenz Hart) 0:53
    Ghost Riders In The Sky (Stan Jones) 0:45
    Pipeline (Bob Spickard/Brian Carman) 0:29
    Caravan (Duke Ellington/Juan Tizol/Irving Mills) 1:24
    Out Of Limits (Michael Z. Gordon) 1:07
  4. Outside Woman Blues (Arthur Reynolds) 4:07
  5. Blue Casino (Bugs Henderson) 6:07
  6. Johnny Heat (Bugs Henderson) 6:29
  7. Texas Ballbuster (Bugs Henderson) 5:43
  8. Dance Till The Moon Go Down (Bugs Henderson) 5:29
  9. Lucille (Richard Penniman/Albert Collins) 6:57
  10. Big D Shuffle/Link Wray Medley
    Big D Shuffle (Bugs Henderson) 2:46
    Rumble (Milton Grant/Fred Lincoln Wray, Sr.) 1:26
    Raw-Hide (Milton Grant/Fred Lincoln Wray, Sr.) 2:51
  11. Audio Liner Notes 5:43

nach oben

Bugs Henderson

"An excellent night in a wonderful venue. We were playing our hearts out for a great audience."
BUGS HENDERSON

Bugs Henderson & The Shuffle Kings live auf einer deutschen Bühne darauf hatten viele Bluesrock-Fans gewartet. Im März 1999 wurde dieser ersehnte Gig endlich Realität. Ort des Geschehens: der mit zum Teil von weither angereisten Fans prall gefüllte Bluesclub "Meisenfrei" in Bremen. Und niemand wurde an diesem Abend enttäuscht! Bugs Henderson präsentierte sich in bester Stimmung und blendender Spiellaune, und auch die "Shuffle Kings" Keith Jones (Bass) und Buddy Henderson (Drums) waren ausnehmend gut drauf. Die Kollegen von Radio Bremen waren selbstverständlich mit einem Ü-Wagen dabei und schnitten mit. Henderson & Co. wussten nicht, dass ihr Gig für eine evtl. CD-Veröffentlichung mitgeschnitten wurde. Keine Grund also für Nervosität und Verspannungen. Man ist locker, konzentiert und spielt geradeaus. "We had a blast", sagt er nach der Show. Das Repertoire an diesem Abend: ein Mix der besten Henderson-Originale, einige Cover-Versionen und starke Tributes an alte Helden wie die Ventures und Link Wray. Mit einer fantastischen Version von "Hideaway" erinnert er an seinen Mentor Freddie King, auch die Einflüsse von Muddy Waters ("Got my Mojo Workin') und Cream ("Outside Woman Blues") werden gewürdigt. Ein denkwürdiger Abend und gleichsam ein neues Kapitel in der Saga von Bugs Henderson und seiner Liebe zum Blues. Ein Jahr nach dem Ereignis wird jetzt mit "CALL OF THE WILD", das komplette Live-Dokument dieses schweißtreibenden Konzertes, auf zwei CDs veröffentlicht. Ein sattes Stück Bluesrock. Möge der Mann uns noch lange erhalten bleiben!

Weitere Titel von Bugs Henderson...
Siehe auch: Bugs Hendersons Homepage

nach oben


Taxim Logo - Homepage

neu | artists | genre | on tour | suchen | warenkorb | kontakt