cover

Chris Darrow
A Southern California Drive

desert island classics
desert island classics #7

katalog-nr. tx 2055
rock - 2000

lineup
track listing
A Southern California Drive (72K)
The Power of Love (95K)
I Saw You (68K)

Wie maßgeschneidert für TAXIMs "Desert Island Classics"-Serie ist dieses charmante Juwel des südkalifornischen Roots-Pop: Chris Darrow's A SOUTHERN CALIFORNIA DRIVE aus dem Jahre 1980. Hier wird die Sonne Südkaliforniens auf unsere einsame Insel gebracht, denn auf keiner seiner zahlreichen Platten kümmerte sich die kalifornische Rocklegende Chris Darrow so liebevoll um die Pop-Spielarten seiner musikalischen Palette.

"Southern California Pop" heißt hier also: luftige uptempo-Nummern mit Gute-Laune-Garantie und angetrieben von Darrows typischer, vom Geist freundschaftlichen Miteinanders geprägter Spielfreude. Schon damals legte der Multi-Instrumentalist für seine Projekte Wert auf die Mitwirkung einiger weniger enger Freunde wie dem Ex-Hot Band Gitarren-As Frank Reckard, Jerry Waller (Piano), Micky McGee (Drums), dem mittlerweile verstorbenen Ed Black (Gitarre, Steel), Max Buda (Harmonica, Keyboards) und auch seiner Schwester Elizabeth Darrow (Gesang).

die desert island classic story #7


lineup


track listing

  1. A Southern California Drive (Chris Darrow/Jerry Waller) 2:47
  2. Small Plane in a Big Sky (Fritz Fuller) 2:16
  3. The Power of Love (Chris Darrow) 3:05
  4. My Baby's Eyes (Chris Darrow) 2:58
  5. I Saw You (Elizabeth Darrow/David Jones) 2:28
  6. Paradise for a Fool (Chris Darrow) 2:59
  7. Don't You Lie to Me (Chris Darrow) 2:25
  8. Fly Away (Robb Strandlund) 2:53
  9. Stateline (Earl Shackelford) 3:35
  10. We Two (Chuck Berry) 2:13



[artists] [blues] [rock] [country] [world]